Was ist Coaching? Was macht ein Coach?

Coaching ist ein Weg zur Bewältigung von schwierigen Zeiten und zur Vorbeugung von Überlastung und Burn-Out. Dieser Begleitungsprozess kann private und berufliche Themen umfassen. Er wird immer danach ausgerichtet, was du gerade brauchst und was du erreichen willst.

Auch wenn es sich manchmal ganz und gar nicht so anfühlt, du hast viele Stärken und Fähigkeiten, du hast nur vorübergehend den Zugang dazu verloren. Beim Coaching machen wir sie gemeinsam wieder für dich nutzbar. Dabei gebe ich keine Lösungen vor, sondern helfe dir, deine eigenen zu finden. Die Freiheit und Eigenverantwortung für deine Handlungen und deine Entscheidungen bleiben zu jeder Zeit bei dir. Übrigens "Coach" oder „Lebensberater“ sind keine geschützten Berufsbezeichnungen, es dürfte sich jeder so nennen, ohne jegliche Ausbildung oder Qualifikation.

Damit du dich auf die Qualität meiner Arbeit verlassen kannst, bin ich Mitglied im DVNLP (Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren) und verpflichte mich damit den hohen Qualitätsstandards und dem Ethik-Kodex dieses Verbands. Coaching soll keine Psychotherapie oder Heilbehandlung ersetzen. Ich kenne meine Grenzen und teile dir klar und offen mit, wenn ich den Eindruck habe dir mit meinen Methoden nicht weiterhelfen zu können. Gerne kann ich dir dann einen Experten aus meinem Netzwerk empfehlen.